Spielzeug für Kinder

Spielen ist so wichtig für Kinder und fantasievolles Rollenspiel ist eine der wichtigsten Möglichkeiten, wie Kinder etwas über die Welt um sie herum lernen. Soziale Fähigkeiten, Lebenskompetenzen und körperliche Fähigkeiten werden während des Spielens mit einem Puppenhaus entwickelt.

 

Puppen gehören zu den ältesten aktenkundigen Spielzeugen, wobei Puppen bereits in der griechischen und römischen Zeit gefunden wurden, wobei Miniaturhäuser sogar in altägyptischen Gräbern gefunden wurden (obwohl diese mit ziemlicher Sicherheit nicht zum Spielen für Kinder bestimmt waren).

 

Es gibt so viele tolle Vorteile beim Spielen mit einem Puppenhaus. Kinder entwickeln beim Spielen mit den Puppenmöbeln Sprachkenntnisse, Hand-Auge-Koordination, erzählerisches Denken und Feinmotorik. Das Spielen mit einem Puppenhaus ermöglicht es Kindern, ihre Vorstellungskraft zu entwickeln und reale Szenarien nachzuspielen

 

Ganz zu schweigen von der Tatsache, dass ein Puppenhaus stundenlangen Spielspaß bieten kann und oft jahrelang damit gespielt wird. Und nicht nur Mädchen sollten ein Puppenhaus haben. Jungen werden vom Puppenhausspiel genauso profitieren. Und wir haben einige großartige Optionen für Puppenhäuser für Jungen.

 Eltern helfen die Entwicklung von Kindern

 

Kreativität und Vorstellungskraft

Kinder entwickeln ihre Fantasie, indem sie es benutzen, und Rollenspielspielzeuge wie Küchen und Puppenhäuser sind dafür perfekt. Kinder werden ihre eigenen Lebenserfahrungen nutzen und diese dann entwickeln und erweitern. Erstellen von Szenen und Szenarien, die sie in jede beliebige Richtung einschlagen können.

 

Wenn Sie das Gefühl haben, dass Ihr Kind mit dem fantasievollen Spielen zu kämpfen hat, gibt es viele Dinge, die Sie versuchen könnten, ihm auf seinem Weg zu helfen. Das Einrichten des Puppenhauses kann zu einem bewegenden Tagesspiel werden, bei dem die Möbel geliefert und in jedem der Räume aufgestellt werden. Und du könntest andere Szenarios vorschlagen, wie dich für die Schule fertig zu machen oder Freunde zum Grillen im Garten einzuladen.

Motorik spielzeug haus

Entwicklung von Sozial- und Lebenskompetenzen

Das Spielen mit Puppen und Puppenhäusern ist auch eine großartige Möglichkeit für Kinder, soziale und lebenspraktische Fähigkeiten zu entwickeln. Auf diese Weise zu spielen wird ihre Sprache und ihr Vokabular auf natürliche Weise entwickeln und ihnen helfen, ihre Fähigkeit zum narrativen Denken oder Geschichtenerzählen zu entwickeln.

 Eltern helfen die Entwicklung von Kindern

Kinder verwenden oft Puppen, um reale wie soziale Situationen nachzuspielen, die es ihnen ermöglichen, beunruhigende oder schwierige Situationen auf sichere Weise zu bewältigen. Aus diesem Grund sind Puppenhäuser in der Kindertherapie oft beliebt, da Kinder oft Szenarien spielen, über die sie sonst nicht sprechen würden.

 

Das Spielen mit Freunden fördert auch das Teilen und Abwechseln sowie die Entwicklung von Zuhörfähigkeiten.

 pädagogisch wertvolles spielzeug

Motorische Fähigkeiten entwickeln

Die Entwicklung der Feinmotorik ist für kleine Kinder enorm wichtig, da sie diese Fähigkeiten zum Schreiben, Spielen eines Musikinstruments und zum Zuknöpfen ihrer Hemden oder Schuhe binden benötigen.

 

Die geringe Größe eines Puppenhauses bedeutet, dass sie ständig ihre Feinmotorik einsetzen, wenn sie die Puppen und Möbel anordnen oder ihre Outfits wechseln. Je nach Größe der Puppen und Alter des Kindes erfordert dies auch Hand-Augen-Koordination und Konzentration.

pädagogisch wertvolles spielzeug

Wie lange spielen Kinder mit Puppenhäusern?

Puppenhäuser sind mehr als nur süß – sie bieten eine Fülle von Spielmöglichkeiten für die Entwicklung. Am wichtigsten ist, dass Puppenhäuser ein fantasievolles Spiel ermöglichen, das Kindern hilft, ihre sozialen Fähigkeiten zu entwickeln und die Welt zu verstehen. Kinder spielen soziale Situationen nach, stellen sich mehrere Perspektiven und Persönlichkeiten vor und führen Übungsabläufe zu sozialen Konflikten durch.

 

Aber in welchem ​​​​Alter sind Puppenhäuser aktuell? Natürlich ist jedes Kind anders, aber im Allgemeinen können Sie davon ausgehen, dass Kinder unterschiedlichen Alters mit ihrem Puppenhaus spielen und lernen.

spielzeug für kleinkinder pädagogisch wertvoll

 

1-2 Jahre

Diese pausbäckigen Kleinkinder fangen gerade erst an, so zu tun, als würden sie spielen. Sie können eine Babypuppe umarmen und ihr Haar bürsten, aber die meisten Kinder unter zwei Jahren werden das Konzept nicht wirklich verstehen, so zu tun, als würden ihre Puppen in einem Puppenhaus leben. Aber das bedeutet nicht, dass sie keinen Spaß mit ihnen haben werden! Kleinkinder lieben es, Funktionen eines Puppenhauses wie Soundeffekte und Türen, die sich öffnen und schließen, zu erkunden. Sie werden auch Spaß daran haben, Möbel neu zu arrangieren und all die verschiedenen Möglichkeiten zu finden, wie sie Puppen und Zubehör in die Räume des Puppenhauses einbauen können.

 

In diesem Alter geht es in Puppenhäusern oft mehr um räumliche Erforschung, Feinmotorik und Ursache und Wirkung als um vorgetäuschtes Spielen. 

 

Das ideale Puppenhaus in diesem Alter:

 

- Äußerst langlebig

- Keine kleinen Stücke, die verschluckt werden können

- Türen oder Zubehör zum Öffnen und Schließen

 Spielzeug alles in einem

3-5 Jahre

Sie werden wirklich sehen, dass der Spaß hier beginnt. In diesem Alter beginnen Kinder, mit ihren Puppen Geschichten zu erfinden und sie im Puppenhaus nachzuspielen. Und nein, diese Geschichten ergeben nicht immer Sinn, aber das ist in Ordnung! Allein durch die Vorstellung von Konflikten und Szenarien – egal wie albern sie sind – gewinnt Ihr Kind immer noch so viel Verständnis für die Welt und andere Menschen.

 

Das ideale Puppenhaus in diesem Alter:

 

- Groß genug, um mit Freunden zu spielen

- Nicht so hoch, dass sie die obersten Stockwerke nicht erreichen können

- Einfache, robuste Möbel, die sie bewegen können, ohne zu zerbrechen

 Eltern helfen die Entwicklung von Kindern

Hinterlasse einen Kommentar

Alle Kommentare werden vor der Veröffentlichung moderiert